Akademie
Aus- und Fortbildung

Ausbildung Sicherungspersonal

  • Funktionsausbildung zum Sicherungsposten nach Ril 046.2528

    Der Sicherungsposten (Sipo) hat folgende Aufgaben

    • warnt vor sich nähernden Fahrten
    • sorgt für die Funktionssicherheit seiner Warnmittel
    • sorgt für das Verlassen des Gleisbereichs durch die Beschäftigten
    • verständigt die Sicherungsaufsicht, wenn er die ihm zugeordneten Tätigkeiten nicht wahrnehmen kann
    • ist befähigt, ATWS gem. der Rahmenrichtlinie der DB AG zu bedienen und zu montieren (Voraussetzung dafür ist die Teilnahme am Praxistraining für die jeweilige Produktlinie – nicht Bestandteil der Funktionsausbildung)

    Voraussetzungen für die Ausbildung

    • abgeschlossene Qualifikation nach DQR mind. Niveau 2
    • Deutsch als Muttersprache oder Sprachkenntnisse analog GER Level B2
    • die Prüfungsbescheinigung darf nicht vor dem vollendeten 21. Lebensjahr ausgehändigt werden

    Abschluss
    Die Funktionsausbildung wird mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung abgeschlossen, die von einer Prüfungskommission der DB Netz AG abgenommen und in einem Befähigungsausweis dokumentiert wird..

    Dauer
    7 Tage (inkl. schriftl. Prüfung)

    Standort
    Gengenbach, Graben-Neudorf, Regensburg oder inhouse

    Termine
    Auf Anfrage

    Preis
    Auf Anfrage

    Fragen und weitere Informationen:
    Hrvoje Plazonic
    Tel. 07803 9260-137

    Unverbindlich per Mail anfragen

  • Funktionsausbildung zur Sicherungsaufsicht nach Ril 046.2529

    Die Sicherungsaufsicht hat folgende Aufgaben

    • Vorgaben der für den Bahnbetrieb zuständigen Stelle in der Sicherungsplanung umsetzen
    • Sicherungsplanung auf der Arbeitsstelle durchsetzen
    • Planung sowie technische Funktionsabnahme von ATWS gem. RRil132.0118
    • verantwortlich durchführen
    • Umsetzung der durch die für den Bahnbetrieb zuständigen Stelle
    • angewiesenen betrieblichen Maßnahmen sicherstellen
    • Annäherungsstrecke ermitteln
    • Standorte der Sicherung, Warnsignale und Sicherheitsraum festlegen
    • bauausführenden Unternehmer und Sicherungsposten einweisen
    • Eintragungen im Einsatznachweis für Sicherungsposten gemäß RRiL 132.0118
    • vornehmen
    • Zeitpunkt, ab wann der Gleisbereich betreten werden darf, festlegen
    • bei Unregelmäßigkeiten reagieren und wenn notwendig
    • Sicherungsmaßnahme entsprechend der Festlegung der BzS anpassen

    Voraussetzungen für die Ausbildung

    • abgeschlossene Qualifikation nach DQR mind. Niveau 2
    • Deutsch als Muttersprache oder Sprachkenntnisse analog GER Level B2
    • eine Tätigkeit von mindestens 80 Schichten, von mindestens 6 h, als
    • Sicherungsposten (Innen-, Zwischen-, Außen-, Absperr-, Melde- und Überwachungsposten) oder Bediener ATWS

    Abschluss
    Die Funktionsausbildung wird mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung abgeschlossen, die von einer Prüfungskommission der DB Netz AG abgenommen und in einem Befähigungsausweis dokumentiert wird.

    Dauer
    15 Tage (inkl. schriftl. Prüfung)

    Standort
    Gengenbach, Graben-Neudorf, Regensburg oder inhouse

    Termine
    Auf Anfrage

    Preis
    Auf Anfrage

    Fragen und weitere Informationen:
    Hrvoje Plazonic
    Tel. 07803 9260-137

    Unverbindlich per Mail anfragen

Fortbildung FIT Sicherungspersonal

  • FIT Sicherungsposten

    Der Unternehmer muss sicherstellen, dass die regelmäßige Fortbildung für Sicherungsposten durchgeführt wird.
    Diese beträgt mindestens 6 Unterrichtsstunden pro Jahr. Der letzte Unterricht darf nicht länger als 12 Monate zurückliegen.

    Inhalt
    gemäß Themenkatalog der DB Netz AG für das jeweilige Jahr (Ril 046.2002A05)

    Voraussetzungen
    abgeschlossene Funktionsausbildung zum Sicherungsposten

    Dauer
    1 Tag (6 UE)

    Standort
    Gengenbach, Graben-Neudorf, Regensburg oder inhouse

    Termine
    Auf Anfrage

    Preis
    Auf Anfrage

    Unverbindlich per Mail anfragen

  • FIT Sicherungsaufsicht

    Der Unternehmer muss sicherstellen, dass die regelmäßige Fortbildung für Sicherungsaufsichten durchgeführt wird.
    Diese beträgt mindestens 6 Unterrichtsstunden pro Jahr. Der letzte Unterricht darf nicht länger als 12 Monate zurückliegen.

    Inhalt
    gemäß Themenkatalog der DB Netz AG für das jeweilige Jahr (Ril 046.2002A05)

    Voraussetzungen
    abgeschlossene Funktionsausbildung zur Sicherungsaufsicht

    Dauer
    1 Tag (6 UE)

    Standort
    Gengenbach, Graben-Neudorf, Regensburg oder inhouse

    Termine
    Auf Anfrage

    Preis
    Auf Anfrage

    Unverbindlich per Mail anfragen

Für Fragen rund um Aus- und Fortbildung in der Pfeil Sicherung Akademie steht Ihnen Akademieleiter Hrvoje Plazonic gerne zur Verfügung.

akademie(at)pfeilsicherung.de  ·  Fon +49 (0)7803 9260 - 137

Erfahren Sie mehr über unsere Aus- und Fortbildungen ATWS-Funktionen
Hier ist die Übersicht der geplanten Schulungen

Werden Sie Teil eines dynamischen Teams

Wir suchen neue Fachkräfte für die Absicherung von Gleisbaustellen

Für unsere 7 Standorte suchen wir ganzjährig motivierte Mitarbeiter. Bewerben Sie sich jetzt gleich per E-Mail